Aus der Sicht der britischen Vogue: Modeland Deutschland ohne die Deutschen

Aus der Sicht der britischen Vogue: Modeland Deutschland ohne die Deutschen

Vogue-UK-Going-Deutsch-Modepilot

 

Die britische Vogue widmet sich in ihrer aktuellen Mai-Ausgabe dem Modeland Deutschland und preist den Aufstieg des „minimalistischen Stils“ an. Dabei zeigt keines der Bilder zum Artikel etwas Deutsches. Genau daran stört sich der Blog „Modepilot„. Aber gehört nicht auch alles Nicht-Deutsche in dieses Land?  Continue reading „Aus der Sicht der britischen Vogue: Modeland Deutschland ohne die Deutschen“

Das „Doublefaced Girl“ zur Inspiration in Mode und Musik: Künstler Sebastian Bieniek

Das „Doublefaced Girl“ zur Inspiration in Mode und Musik: Künstler Sebastian Bieniek

 

paula & sebastian

 

Ein zweites Gesicht ragt auf dem blassen Teint einer jungen Frau hervor. Aufgemalte Nase, Mund und Augen sind nicht die Faschingsschminke eines Kleinkindes, dazu blickt sie zu ernst der Kamera entgegen. Sie scheint rauchend das Make Up überzeugt als Teil ihrer Selbst zu tragen. Das Bild ist aus der Serie „Doublefaced“ des Künstlers Sebastien Bieniek.

Das Motiv ist so faszinierend, dass es im Internet weltweit geteilt wurde. Tauchte es erst in einem Video von Pharrell Williams auf, wurde der Künstler erst kürzlich vom aufstrebenden Jungdesigner Jacquemus für Haare & Make Up zur Paris Fashion Week beauftragt. Im Kunstverein Familie Montez in Frankfurt habe ich den Künstler getroffen, und mit ihm über Urheberrechte, Inspiration im Internet und sein Doublefaced Girl zu sprechen. Continue reading „Das „Doublefaced Girl“ zur Inspiration in Mode und Musik: Künstler Sebastian Bieniek“