Der Dior-Feminismus

Der Dior-Feminismus

In einem T-Shirt mit der Aufschrift „We should all be feminists“ ziert Jennifer Lawrence eine der aktuellen Ausgaben der deutschen Harper`s Bazaar. Das schlichte Shirt mit der kräftigen Aussage entstand unter der Führung Maria Grazia Chiuri im Hause Christian Dior, und bewegt sich damit ganz nach der Stärke des heutigen Feminismus.

defile-pret-a-porter-printemps-ete-2017_width_1284-900x507

Der Creative Director ist eine Frau

War die Position zuvor von Raf Simons besetzt, so stand Christian Dior bis vor kurzem noch für Eleganz, Sex-Appeal, und jugendlichen Umbruch. Raf Simons, der mittlerweile für Calvin Klein arbeitet, wurde hochgefeiert: als cooler Mann, der die Frau zu bestimmen weiß, ähnlich wie einst Christian Dior selbst. Der Gründer, der heute selbst noch im Geiste der Marke lebt und weiter geehrt und verehrt wird, wurde zu seiner Position zum ersten Mal mit einer Frau ersetzt. Ob er sich im Grabe umdreht ist ungewiss. In jedem Fall ist es ein historischer Wendepunkt. Continue reading „Der Dior-Feminismus“