Menu
menu

katherine_johnson_john_glenn
Auf Instagram postete meine 16-jährige Cousine vor einigen Tagen in ihrer Story mal wieder ein Bild von sich, in gewohnt cooler Pose vor ihrem Spiegel in Chucks und einem blumigen Haarkranz wie er von vielen Mädchen als Feature zur Verschönerung und Umspielung angewendet wird. Ich schickte ihr als Antwort ein paar Emojis, die sie beschreiben sollten: ein Smiley mit Sonnenbrille, ein rosa Herz, einen roten Kussmund und eine Prinzessin. Womit ich ihre Erscheinung im Gesamten eigentlich auch wahrnahm, war neben ihrem starken Selbstbewusstsein ihre Klugheit. Mir fiel ein, dass in der feministischen Theorie kritisiert wird, dass Mädchen oft Komplimente für ihr Aussehen gemacht wird, aber selten Lob, Wertschätzung oder Bewunderung für ihre Fähigkeiten.

Continue reading ›

Was das Alltagsmakeup für die Augen betrifft, kann ich den Eyeliner seit einigen Jahren nicht mehr weglassen. Entweder meine Augen sind vollkommen ungeschminkt, oder getuscht mit Eyeliner betont. Allein die Wimperntusche reicht nicht mehr aus. Dabei trug vor einigen Jahren kaum einer den Eyeliner jeden Tag. Viele Mädchen schminken sich heute intensiver, damit könnte Wimperntusche allein zu leicht wirken. Da heute mehr Bilder denn je gemacht werden, nicht nur von Stars, haben sich auch die Schminkgewohnheiten vieler jungen Frauen verändert, die mit Instagram ebenfalls auf einer kleinen aber öffentlichen Bühne stehen. Denn auf einem Bild wird Make up aufgefressen, womit es automatisch leichter als in der Realität wirkt.

marilynmonroe Continue reading ›