Menu
menu
IMG_6834_

Braunes Haar wirke streng meinte meine Freundin Ayla, Hairstylistin des Salons HaarWerk in Frankfurt. So attraktiv eine braune Mähne auch scheinen mag, es heisst “Blondes have more fun”. Man werde als Blondine nicht ernst genommen? Da bin ich mir nicht so sicher. Neue Studien belegen, dass führende Frauen öfter blondes Haar als dunkles tragen. Und auch Dior Kreativ-Chefin Maria Grazia Chiuri trägt blondiertes Haar. Man denke nicht nur an eine der mächtigsten Frauen der Mode, sondern der Welt: Angela Merkel. Mit blonden Highlights regiert die sonst so vernünftige Bundeskanzlerin freundlich das Land.

An der Spitze ihrer Karriereleiter ist auch meine Coloristin Asibe Şirin, Stylistin und Geschäftsführerin des HaarWerks 60322 im Frankfurter Westend. Die Filiale ist eine der weiteren der Haarwerk-Zwillinge Hatice Nizam und Ayse Auth, bei der Asibe ihre Ausbildung machte. Das Haarwerk ist auf blond spezialisiert und verspricht das Hollywood-Blond. Aber nicht nur eine einzigartige Nuance, nämlich “das beste Blond”, bietet der Edelfriseur; auch Erholung und Luxus. Besucht wird das HaarWerk von der Frankfurter High Society. Dazu sind die Teams aller Filialen trendy und stylisch. Wer sich in den Filialen umblickt, sieht schöne, stilsichere Mitarbeiter, ob die weiblichen oder männlichen. Ein Lächeln und offenes Ohr begleitet sie selbstverständlich auch bei ihrer Arbeit, aber besonders spannend ist der Lebensstil, den das Haarwerk seinen Kundinnen vorlebt. Ob gemeinsame Städte-Trips, Kulturevents oder schicke Cocktailabende unter Kollegen, die kreativen Teams aller Filialen sind oft zusammen unterwegs, tauschen sich auch und sind informiert, was die tagesaktuelle Politik und Mode betrifft. Im wunderschönen Salon taucht man dann zusätzlich ein in ihre Welt der Schönheit, Mode und Gesellschaft.

IMG_6404_

Auch ich habe es mir im Rahmen meiner Kooperation mit dem Haarwerk gutgehen lassen. Beraten hat mich Asibe sehr intensiv, und obwohl sie genau wusste, dass ich ursprünglich Platinblond gehen wollte, hat sie mich bei dem Gedanken unterstützt, aber auch darüber aufgeklärt, was für ein langwieriger Prozess es ist, und welche Konsequenzen es mit sich bringt: brüchiges Haar, und ein “kostspieligies Hobby”, bei dem man monatlich den Ansatz färben lassen muss. Ich hatte mich ohnehin im Nachhinein für die Balayage-Form eines “Australian Beachlooks” entschieden. Mir wurde bewusst, wie wichtig die Beratung ist. Die auf Blond spezialisierte Haarexpertin war darum bedacht, sensibel auf mein Haar einzugehen, und so tat sie es auch. Meine Haare haben bei zwei Behandlungen durch Olaplex-Anwendungen kaum Schaden davon getragen. Ich würde es wieder tun. Mein Bruder kommentierte meine Absicht mit folgender Frage: Ist das wie beim Tättowieren?” Man wird also ein wenig süchtig nach dem Färben.

Unter dem Motto “Private Garden” ludt Marc Cain vergangenen Montag in das E-Werk nach Berlin ein. Bekannt für den zahlreichen Prominenten-Auflauf waren unter den Gästen neben den Germanys Next Topmodels Lena Gercke und Stefanie Giesinger auch Elena Carriére. Letztere machte sich vor einigen Wochen mit einem Posting in Zusammenarbeit mit der Menschenrechtsorganisation “Terre des femmes” bemerkbar, wobei sie mit lila-beflecktem Gesicht auf häusliche Gewalt hinwies. Zur Show von Marc Cain kam das Model in einem Nadelstreifenanzug. Ebenfalls in einem Zweiteiler erschien Schauspielerin Emilia Schüle. Ganz in rot, mit leicht pinkem Akzentstreifen zog die Schauspielerin mit den rehhaften Kulleraugen die Blicke aller Fotographen auf sich.

Die wunderschöne Emilia Schüle in Marc Cain

Ihr neuester Film heisst “High Society” und wird ab dem 14.September in den deutschen Kinos laufen: Was Schauspielerin Emilia Schüles Kleidungsstil betrifft, konnte sie auf dem roten Teppich bereits in der Vergangenheit in Kleidern von beispielsweise Dior bestechen. In einem Editorial für die deutsche Elle bewies sie ihre Skills als Model, noch etwas unsicher, aber auf dem besten Wege ihre schauspielerischen Qualitäten umzuwandeln. Zur Show von Marc Cain sah sie entzückend stylisch und klassisch zugleich aus.

IMG_3303IMG_3299_2
Continue reading ›

Zur Marc Cain Show trug ich einen von meiner Mutter genähten Zweiteiler. IMG_3223IMG_3214_2IMG_3230

Der Name der Stadt verrät, wofür es sich herzukommen lohnt. Doch allein das Baden wie es einst Goethe tat, ist es nicht, sondern auch einmaliger Kaffee und Kuchen lassen sich genießen, und durch die Straßen der Altstadt schlendern.

Das Badehaus im Radisson Blue war einst so begehrt, dass sich 1917 Damen über den Ehevertrag versichern ließen, das Wochenende in Wiesbaden verbringen zu können. Damals wurde also nicht nur Wünsche und Erlaubnisse versichert, nein, Wiesbaden war ein begehrter Kurort. Auch Goethe verschlug es in das Badehaus Schwarzer Bock. Dort schrieb er während seines Aufenthalts im Jahr 1818 folgende Worte nieder: ,,Beim Baden sei die erste Pflicht, dass man sich nicht den Kopf zerbricht.“ Das Thermalbad Schwarzer Bock im Radisson Blue ist nur eines von vielen Bädern in Wiesbaden, die auch ohne Hotelbesuch zugänglich sind.

Ein weiterer Ort, der Wiesbaden durch seine lange Geschichte bereichert, ist das Café Maldaner. Es ist mit der Bebauung im Jahr 1859 nicht nur uralt, sondern auch das erste Café seiner Art, um genauer zu sein der Wiener Art in Wiesbaden. Das in der Marktstraße gelegene Wiener Café-Haus bietet Kuchen aus der hauseigenen Konditorei in einem wundervollen nostalgischen Ambiente. Die nebenliegenden Straßen und kleinen Gassen der Innenstadt laden zu weiterer Nostalgik ein, vor allem zu Zeiten des Weihnachtsmarktes.
Continue reading ›

In einem T-Shirt mit der Aufschrift “We should all be feminists” ziert Jennifer Lawrence eine der aktuellen Ausgaben der deutschen Harper`s Bazaar. Das schlichte Shirt mit der kräftigen Aussage entstand unter der Führung Maria Grazia Chiuri im Hause Christian Dior, und bewegt sich damit ganz nach der Stärke des heutigen Feminismus.

defile-pret-a-porter-printemps-ete-2017_width_1284-900x507

Der Creative Director ist eine Frau

War die Position zuvor von Raf Simons besetzt, so stand Christian Dior bis vor kurzem noch für Eleganz, Sex-Appeal, und jugendlichen Umbruch. Raf Simons, der mittlerweile für Calvin Klein arbeitet, wurde hochgefeiert: als cooler Mann, der die Frau zu bestimmen weiß, ähnlich wie einst Christian Dior selbst. Der Gründer, der heute selbst noch im Geiste der Marke lebt und weiter geehrt und verehrt wird, wurde zu seiner Position zum ersten Mal mit einer Frau ersetzt. Ob er sich im Grabe umdreht ist ungewiss. In jedem Fall ist es ein historischer Wendepunkt. Continue reading ›

bbaIMG_0761bal

Details
Continue reading ›

Abbey-Lee-Calvin-Klein-Spring-2016-Campaign
Es ist offiziell. Der neue Chef-Designer Calvin Kleins ist niemand geringeres als Raf Simons. Nach Beeindigung seiner Arbeit für Christian Dior, hatte Simons zunächst entschieden, sich zurückzuziehen, wie die Kollegen von der FAZ berichten. In den letzten Wochen allerdings brodelte die Küche: intern der Modelwelt wurde bereits viel über den Wechsel zu Calvin Klein diskutiert, nun ist es soweit. Kreativer Chef wird Simons nicht nur der Hauptlinie, sondern der gesamten Marke. Darunter fallen neben Calvin Klein Home auch die Jugendlinien Calvin Klein Jeans und Calvin Klein Underwear. Auf große Überraschung könnte damit nicht die erste Ready-to-Wear Kollektion treffen, sondern viel mehr seine Arbeit für das Underwear Label, das in den letzten Monaten wieder populär geworden ist.
Continue reading ›