Menu
menu

Nimo hat das Talent, deutsche Wörter auszusprechen, als seien sie von einer anderen Welt. Er sieht sowieso so Recht gut aus, er hat tiefe grün funkelnde Augen, einen Schwung im Gesicht, ein Gesicht für die Kamera. Noch mehr aber hat er die vielleicht schönste Stimme im derzeitigen Rap. Eine Mischung aus guter Junge und einem Rowdy auf den ersten Blick; verzogen, aber am Ende doch lieb. Genau so hatte ich ihn auch während meines Interviews für die FAZ erlebt, das Anfang des Jahres (leider nur print) erschien.

Phonetisch gesehen, ist seine Aussprache sehr interessant, aber seiner Stimme zuzuhören, nur ein Genuss. Mehr davon!

Leave a reply