musik

Jorja Smith – RnB-Vorbild unserer Generation

Es gibt kaum eine Künstlerin, bei der ich mir lüstern das ganze Album reinziehe. Nicht Sabrina Claudio, und leider auch keine Beyoncé, aber eine, die es wirklich schafft, heißt Jorja Smith. Jedes ihrer Worte berührt mein Herz, und doch sogar meinen Verstand.

Denn sie singt nicht nur traurig schön wie wir es immer von weiblichen Stimmen erwarten, sondern vor allen Dingen nachdenklich, und zum Nachdenken anregend. Insbesondere „Beautiful Little fool“ hat es mir angetan; denn darin steckt eine solch‘ große Portion Inspiration für mich als Frau, Liebende und Weinende. Jorja Smith ist nicht nur der größte Trost, sondern die schönste Weisheit für jede, deren Herz zerbrochen wurde.

Ihr Album Lost & Found ist eine Odé an die Liebe, aber vor allen Dingen der kleinen Frau in uns, die getrieben ist zwischen, Abhängigkeit, Schönheit, mangelndem Selbstwertgefühlt und lauter großer Unsicherheiten, die uns die wertvollen Dinge im Leben wegnehmen. Aber aus dieser Tragödie holt sie uns raus, auf dem Weg zu uns selbst.

Im Oktober wird sie auf Deutschlandtour sein, leider sind alle Tickets ausverkauft, aber ich werde hier hoffentlich von Frankfurt aus berichten. Genießt solange ihre melancholischen Videos, und hinreißende Stimme und Aura.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.