Menu
menu

Viele sind in Beziehungen, die sie aufhalten, statt sich auf das Leben einlassen zu können. Warum? Viele suchen natürlich den Schutz und die Geborgenheit, als Frau aber auch als Mann gleichermaßen. Es ist aber wichtig, sich zu distanzieren oder ein Stück weit unabhängig zu machen in seinen Beziehungen, wenn es um die Liebe selbst geht. Gemeinsame Gesprächsthemen, Aktivitäten oder auch Interessen kann es geben, allerdings reicht dies auf Dauer nicht aus. Gleichzeitig, und diese Hoffnung haben auch jene, die in unglücklichen Beziehungen sind, kann eine Beziehung nicht helfen, wenn es darum geht, sich selbst zu erfüllen. Eine Beziehung ist erstmal auch nur eine Beziehung, ob mit oder ohne Liebe, die sich so definiert, dass ein Teil des Lebens, wenn nicht der ganze Fokus eine einzige Person bei Monogamie umfasst. Seinem Beruf, der Erfüllung schlechthin, kann natürlich nachgegangen werden, aber wie erfolgreich? Eine Beziehung ist kein Garant für Erfolg im Beruf. Etliche Menschen nutzen andere mit einer Beziehung aus, um ihre Ziele zu erreichen.  Jobangebote werden über den Mann einfacher erreicht, Männer wiederum suchen häufigst bei Frauen oder eben in homosexueller Beziehung bei Männern Geborgenheit und Rückzug, wenn nicht gar Bestätigung, ohne ein intensives Interesse, Gefühl geschweige denn der Innigkeit, die jede Beziehung sinnlichst benötigt. Natürlich bringt Liebe einen aus dem Leben, aber genau dafür ist sie da. Liebe ist dafür da, um aus dem harten Leben rauszuholen. Das schafft sie aber nicht, wenn sie nicht echt ist. Die unechte Liebe, und die ist in vielen Liebesbeziehungen da, ist mehr Spannung, Gewohnheit und Langeweile, die hin und hergeworfen ist, aber nicht gleichmäßig da ist, besänftigt, aber keineswegs das Herz erfüllt. In Deutschland mag der Beruf, intellektuell zwar häufigst erfüllend und beanspruchend sein, aber in Hinblick auf Beziehung wird gerne auf echte Gefühle verzichtet. Partner werden zu Schmuckstücken, Therapeuten oder Versorgern. Liebe ist aber für den Einlass da, das Einlassen auf einen anderen Menschen. Im Idealfall. Und was passiert im Idealfall, wenn keine Liebe da ist und keine Liebe? Die eine Liebe, die falsche, wird gebrochen, um sich für die echte Liebe zu öffnen. Und sollte Liebe ohnehin nicht vorhanden sein, ist die Versöhnung wichtig. Denn Menschen, die nicht lieben können, sind häufigst nicht mit sich im Einklang, genau diesen braucht es aber, da die Liebe zwischen zwei Menschen ebenso zwitschern will wie die eigene Laune. Liebe ist kein Fluchtweg oder Rettungsplan, aber die Liebe, sie verdient sich auch nur der, der sie sein lässt, was sie ist. Liebe.

Leave a reply