Menu
menu

Nur ein Lächeln kann eine Frau noch schöner machen. Wenn es darum geht, ein wenig nachzuhelfen, mit Make Up versteht sich, dann ist es Wimperntusche, garantiert, und roséfarbene Lippen. Meinen ersten Versuch hatte ich mit 16 unternommen. Ich hatte einen glitzernd rosépinken Stift in der Drogerie gefunden, weil ich auf der Suche und in der Hoffnung war, einen VS-ähnlichen Look zu erreichen. Unter meinem Bild auf Facebook wurde ich damals ausgelacht. Aber, ich habe nicht aufgegeben, und nur wenige Jahre später entdeckte ich mit 21 den Traum aller roséfarbener Lippenstifte: den Lady Gaga Limited Edition Lippenstift für MAC. Wie hier unten auf dem Bild zu sehen ist, war er der perfekte Begleiter im Alltag, ob in der Uni – ich war stets perfekt geschminkt – in der City oder abends unterwegs auf Parties, Kunstgeschichtlerparties versteht sich.

Aber wie es das Schicksal wollte, hielt die Liebe nicht lang an, denn er war schneller aufgebraucht, als ich dachte. Und da ich leider nicht das Geld aufbringen konnte wie der ein oder andere Promi gleich fünf Stück davon zu kaufen, liegt heute als Übrigbleibsel und Erinnerung die Hülle auf meiner Kommode wie ein ausgestopftes Tier. Ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben; entweder finde ich einen ähnlichen Stift, oder aber ich lasse ihn mir eines Tages anfertigen.

Solange suche ich weiter, und bin auch schon fündig geworden: bei einer Limited Edition von MAC, P2, Flormar, Manhattan, in einem Afroshop, bei Dior und zuletzt eben bei Shiseido. Der VisionAiry Gel Lipstick in Pixel Pink (Baby Pink) von Shiseido wurde mir zugeschickt, und obwohl ich nach dem ersten Auftragen noch etwas kritisch war, habe ich angefangen, diese Lippenfarbe zu lieben. Denn mag er auch nicht das pastellige oder glossige Rosé sein, den ich mir immer so sehr wünsche; er passt hervorragend zu Haut und Haar. Das Tolle an dem Stift ist, dass er verschiedenen Frauentypen steht wie ihr zur Vorführung auf der Webseite auch sehen könnt, und er sieht bei jeder Lippenfarbe auch anders aus. Roséfarbener Lippenstift steht jeder Frau, man muss ihn nur mögen. Dieser Lippenstift jedenfalls hat eine softe Textur, lässt sich super leicht auftragen, aber: gepflegte und weiche Lippen sind hierfür ein Muss und Fundament! Denn selbst bei einer cremigen Konsistenz kann es passieren, dass die Lippenoberfläche Rillen aufweist. Also schön pflegen! Und bei diesem Lippenstift fühlt es sich an, als würde er sich nach dem Auftragen mit der Zeit sogar sehr schön legen.

Rosé heißt übrigens nicht gleich Prinzessin, aber es schmeichelt der Frau, trägt zu einem süßhaften Lächeln bei, erinnert an Zucker und Bonbons und macht gute Laune. So geschieht es jedenfalls um mich, wenn ich Pixel Baby auftrage. Es handelt sich zwar nicht um die selbe Nuance meines Traumlippenstiftes, aber er ist was Neues, und steht mir gut, wenn nicht gar besser. Und somit hat dieser auch schon einen Platz in meinem Herzen ergattern können.

Foto: Shiseido.de; privat

Leave a reply