Menu
menu

Wer mit (Rap-) Musik in den frühen 00-er Jahren aufgewachsen ist, dem ist Rapper Curse ein Begriff. Seine rauchig, sanfte Stimme begleitete unsere Jugend. Unter seinem richtigen Namen hat Curse vor über zwei Jahren nun ein Buch über Meditation, Achtsamkeit und einer selbst initiierten Lebenspraxis heraus gebracht. Der OOOO+X Methode. Eine Lektüre, die besonders zu diesen Zeiten wieder das Interesse weckt.

Michael Kurth wie Rapper “Curse” bürgerlich heißt, hat sich nicht nur in seiner Jugend mit Rap auseinandert gesetzt, wozu er als einer der Wegbereiter des heutigen Deutschraps zu einer der wichtigsten Vertreter des Genres wurde, sondern stand er bereits früh für einen kritischen und bewussten Lebensstil ein. Heute ist Rapper Curse nicht mehr nur allein Musiker, sondern auch Achtsamkeitscoach. Ein Beruf, der in den letzten Jahren selbst immer mehr an Aufmerksamkeit gewonnen hat. verdientermaßen.

“Stell dir vor du wachst auf” heißt deshalb das 218 Seiten lange Buch, das auch die eigene Praxis als Lernmethode zu “mehr Präsenz und Klarheit im Leben” vorstellt. Ein Buch zum Mitmachen, praktizieren und üben. Kurze Meditationssitzungen, Achtsamkeit und Dankbarkeit als tägliches Lebensritual werden dem Leser näher gebracht. Für Fans des Rappers gleichmeraßen wie für Anhänger des modern, fernöstlichen Lebensstils. Das Buch gibt nicht nur die Möglichkeit, häufiger das Handy zur Seite zu legen, sondern einmal mehr die eigenen Sinne zu schärfen.

Zu Zeiten sozialer Medien, einer Pandemie und der bedrückenden Enge einer fortlaufend unter Druck setzenden Konsumgesellschaft erweist sich das Mitmachbuch als hilfreich, wenn nicht guter Einstieg für jeden, der sich einmal in Meditation, Yoga und Achtsamkeit erproben möchte. Die OOOO+X-Methode ist dabei klar und präzise formuliert, lässt an der Lebenswelt des Rappers teilnehmen, und liest sich schön, um “für mehr Präsenz und Klarheit im Leben” zu lernen.

Leave a reply