Menu
menu

Seit Anfang August gibt es die neue EP von Iggy Azalea zu hören. „Survive the Summer“ heißt das gute Stück. Für den darauf erschienen Song „Kream“ holte sie sich gleich Tyga mit aufs Boot. Ziemlich klar, dass es da um „ass“ & „money“ geht. Die „sozialen“ Komponenten also, die das derzeitige Leben braucht, um zu überleben. Ziemlich witzig. Und ziemlich wahr, wenn man bedenkt, dass Männer zurzeit Geld wie Heu in die Kamera schmeißen und Frauen ihren Hintern wie Sand am Meer.

Wer kennt nicht die Bilder der Mädchen, die ihren Hinterteil der Kamera entgegen strecken, um nur dabei so attraktiv und vorteilhaft wie möglich zu erscheinen?! Da sind also zwei Pohälften zu sehen wie sie es zentraler nicht sein könnten, und damit, wenn auch nicht unbedeckt, sichtbarer denn je. Hat man Glück, ist von der Seite ein geschwungenes Nasenprofil zu erkennen. Der Blick arrogant, der Hintern einladend. „Schau‘ mir auf den Hintern, Kleines, und er könnte schon bald dir gehören“, ruft es aus. Continue reading ›