Menu
menu

Supermodel Miranda Kerr ist eine kleine Ikone in der Beautywelt, wenn man das mal so sagen darf. Drei Produkte ihrer Kosmetiklinie KORA Organics wurden hier bereits vorgestellt, und diese riechen überdurchschnittlich gut. Da überwiegend natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden, sind die Cremes und Öle – auch wenn teurer als die meisten Produkte der Naturkosmetiklinien in Deutschland – das, was heute unter Clean Beauty verstanden wird. Miranda Kerr ist aber als Gründerin ihrer Marke auch wichtig, den dazugehörigen Lebensstil zu präsentieren, der ihre Marke KORA Organics wie auch die dazugehörige Skincare-Routine ergänzen soll. ‘Mind, Body und Skin”, lautet ihr Glaubensansatz, den sie als holistisch bezeichnet und lebt. Neben Kosmetik und Ernährung gehört dazu auch die Zuwendung hin zum Körper, die Kerr wie viele Models positiv betont. Das australische, einstige Victoria Secret Model, das heute als CEO ein Familienunternehmen mit drei Kindern und ihrer eigenen Marke Kora Organics führt, erklärt, wie wichtig es ist, mit einer Mediationssitzung, einen Ausgleich zu finden. Das Ergebnis der Auszeit, Ruhe und Entspannung, die sich buchstäblich im Gesicht zeichnet. Der Begriff ‘Mindfullness’ ist hier das Stichwort. Die Medizin ist dabei, sich verstärkt in der Wissenschaft mit der Auswirkung von Meditation auf das Gehirn außeinander zu setzen und sie als anerkannte ‘Therapiemöglichkeit’ zu etablieren. Miranda Kerr wiederum ist mitverantwortlich dafür, dass Meditation auch im populären Lebensstil bereits hat fest ein Bestandteil werden können. Kurze Meditationspausen von mehreren Minuten empfiehlt sie über den Tag hin verteilt. Morgens und abends wie auch bei Möglichkeit zur Mittagsstunde ist die heute in Los Angeles lebende Australierin darin routiniert, zu meditieren. Neben einer stringenten Organisation, Einheiten in Pilates, einer richtigen Ernährung, meistert sie für sich ihren Alltag und weiß mit Meditation diesen tagtäglich heldenhaft zu überstehen. Also Meditation à la Miranda Kerr, dalli dalli!

Leave a reply