Menu
menu

Das Noni Body Oil wurde auf sozialen Medien von vielen zufriedenen Kundinnen ausgestellt. Eine unter ihnen, neben jener Gründerin und Modelfreundin Miranda Kerr, ist Make Up Artistin Charlotte Tilbury.

Das so stark angepriesene Noni-Öl ist neben einer Vielzahl an Produkten auch in diesem Körperöl enthalten. Es riecht sehr angenehm, und fast möchte man sagen, es schmeckt auch so. Essbar sind die Öle selbstverständlich nicht, auch wenn sie überwiegend nur organische Inhaltsstoffe enthalten. Darauf schwört die Gründerin ohnehin. Denn was nicht gegessen werden dürfe, solle auch nicht auf die Haut. Und so kommt es, dass sich im KORA Body Oil neben Noniöl überwiegend Sonnenblumenöl befindet. Eine beruhigende Wirkung mit glänzender Haut ist das Ergebnis. Allergische Reaktionen sind nicht auszuschließen, da manches Unverträglichkeiten auslösen kann. Es lohnt sich jedoch, jenes Produkt einmal auszuprobieren, um auf den Geschmack zu kommen. Denn die Haut ist aalglatt, glänzt und duftet. Mit 57,99 Euro liegt das 100ml große Fläschen im höheren Preissegment, reicht jedoch für etwa 12 Anwendungen, je nachdem wieviel aufgetragen wird, und somit ein wohltuendes Öl, das sich einen festen Platz auf dem Regal für das regelmäßige Skincare-Ritual verdient hat.

Nachtrag : Vorsicht! Im Sommer werden Hautflügler angezogen.

Leave a reply