Menu
menu

Zurzeit zwingt uns der Coronavirus (COVID-19) , die eigenen vier Wände möglichst nicht zu verlassen. In den Flieger einzusteigen, wäre daher allein wegen der neuen Gewohnheit Flugskam keine so gute Idee.

Die Jet Lag Mask der Gründerinnen Marianna Hewitt und Lauren Gores Ireland von Summer Fridays ist aber gar nicht nur für die müde, träge Haut nach dem Fliegen gemacht, sondern der Haut eine ordentliche Portion Feuchtigkeit zu spenden, wann immer sie danach durstet. Im Laufe des Tages, vor dem Make Up als Primer oder über Nacht bis zum Morgen hin. Ungewöhnlich lange dürfte die 50ml Tube halten. Eine kleine Kichererbsenmenge reicht bereits, um die Reserven der Haut aufzufüllen. Gegen fahle Haut und für ein wie vom Sommer geküsst und mit Sonnenmilch eingecremtes, glückliches Gesicht, erzielt die Maske Ergebnisse, die sich sehen lassen.

Wenn es übrigens darum geht, sich Schuhe oder Taschen zu gönnen, finden die Besties ‘beides’, soll es sein. Doch geht es um eine makellose Haut sollte es keinen Kompromiss geben. Auf der Suche nach Skincare-Produkten, die ihren Ansprüchen gerecht werden, ist die Marke entstanden, die das Sortiment um große Beauty-Brands ergänzen will. Exklusiv bei Sephora. Bilder: summerfridays.com

Leave a reply